Alibi
Agatha Christie

0
Stefan, am 6. Januar 2014 um 13:33

Ich weiß nicht, ob andere Leser auch diese Phasen haben, in denen einfach kein Buch so wirklich gefallen kann. Schwärmt die Welt von Buch X, findet man es selbst erschreckend banal und dämlich. Buch Y mag bestenfalls Zeit töten und Buch Z könnte richtig gut sein, wenn man sich selbst nicht dauernd an den viel zu wenigen und eigentlich klitzekleinen Ungereimtheiten stören könnte.

Klitzekleine Ungereimtheiten sind es auch, welche die “kleinen grauen Zellen” von Agatha Christies Detektiv Hercule Poirot anregen.

Es ist vollkommen unwichtig! Und deswegen auch so interessant!

Besonders in Alibi, beziehungsweise in dem Buch, dass ich gerne “Die Rettung aus dem Lesekoma” nenne. (lesen…)

Die Blogparade … in Serie

9
Stefan, am 30. Dezember 2013 um 15:52

Als bekennender Serienjunkie möchte ich in diesem Jahr auch dem filmischen Episodenformat huldigen, und meine persönlichen Aufreger im positiven wie im negativen Sinne bekanntgeben. Adaptiert vom Original fragen wir uns also nach

(lesen…)

Die filmische Blogparade

3
Stefan, am 30. Dezember 2013 um 15:51

Wie schon im letzten Jahr möchte ich auch im Jahresrückblick der anderen Art meine persönlichen Filmhighlights und -niederlagen kurz beleuchten. Auch wenn mir eine Menge Filme im letzten Jahr untergekommen sind, die mit Abstand schwierigste Kategorie in diesem Jahr.

(lesen…)

Die Blogparade – Der Klassiker

6
Stefan, am 30. Dezember 2013 um 15:43

Frau von Saiten lädt erneut zur Blogparade ein. Hier der Klassiker mit fünf Fragen zum Jahresende, die von den typischen Toplisten abweichen.

(lesen…)

The Silver Linings Playbook
Matthew Quick

0
Doris, am 1. Dezember 2013 um 21:25

Nachdem der Film Silver Linings (bzw. im Original Silver Linings Playbook) mich im Vorjahr in jeder Hinsicht überzeugt hat und für mich DAS Filmhighlight des Jahres war (siehe auch die Oscarrezension), war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das Buch und somit die Filmvorlage von mir gelesen werden musste. (lesen…)

Die Tribute von Panem
Suzanne Collins

3
Stefan, am 25. November 2013 um 11:29

Es ist ja allgemein bekannt, dass ich literarischen Trends doch immer ein gehöriges Stück hinterher hänge und manchen Boom regelrecht verschlafe, egal wie gerechtfertigt er sein mag. So geschehen bei den exzellenten Harry Potter Büchern, und so auch bei Suzanne Collins The Hunger Games Trilogie. (lesen…)

Der Anschlag
Stephen King

3
Doris, am 17. November 2013 um 18:24

“Ich möchte das Buch heute unbedingt fertig lesen. Bin beim Finale und hab nur mehr 300 Seiten.” So einen Satz kann man (fast) nur bei einem King-Roman sagen.

Ich möchte nicht zu viel über die Geschichte verraten. Mit einem einzigen Satz könnte ich hier schon mal die Handlung der ersten 200 Seiten preisgeben. Das klingt, als würde im Buch nicht viel passieren, doch dem ist keinesfalls so. Nur so viel zur Geschichte in aller Kürze:

(lesen…)